Montag bis Freitag
von 08.00 - 16.00 Uhr
Notfalldienst - 24 Stunden am Tag!
Telefon (09367) 98 87 90
Telefax (09367) 98 87 911
E-Mail: info@sankt-gregor.de
Geschäftsstelle
Raiffeisenstraße 2
97241 Bergtheim
... gut umsorgt!

V28 Versorgung von Patienten mit PEG

Durch verkürzte Krankenhausaufenthalte steigt die Zahl der schwerstpflegebedürftigen Menschen in der ambulanten und stationären Pflege. Die Anlage einer Percutan endoskopischen Gastrostomie (PEG) ermöglicht die Versorgung mit Nährstoffen und Flüssigkeit bei Menschen, die durch Krankheit oder Behinderung in ihrer Nahrungsmittelaufnahme eingeschränkt sind.
Im Vordergrund dieser Fortbildung stehen die pflegerischen Grundlagen bei der Versorgung von Patienten mit PEG.

Inhalte:

  • Grundlagen der PEG-Anlage
  • Verabreichung von Sondenkost
  • Medikamentengabe
  • Verbandwechsel
  • Psychische Komponenten bei der pflegerischen Versorgung von Patienten mit PEG
Termin 01.10.20 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiter/-innen aus der Pflege in stationären, teilstationären, ambulanten und klinischen Einrichtungen
Dozent/in Angelika Abram, Krankenschwester, DGEM Fachschwester für klinische Ernährung
Kosten 50 Euro
« zurück