Montag bis Freitag
von 08.00 - 16.00 Uhr
Notfalldienst - 24 Stunden am Tag!
Telefon (09367) 98 87 90
Telefax (09367) 98 87 911
E-Mail: info@sankt-gregor.de
Geschäftsstelle
Raiffeisenstraße 2
97241 Bergtheim
... gut umsorgt!

Wechsel an der Spitze der Sozialstation

Langjähriger Vorsitzender Michael Weber gibt den Führungsstab ab

In der vergangenen Woche hatte die Caritas Sozialstation St. Gregor mit Sitz in Bergtheim zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Da neben einer Satzungsänderung auch Neuwahlen auf der Tagesordnung standen, waren erfreulich viele Mitglieder der Sozialstation der Einladung ins Sängerheim in Estenfeld gefolgt.

Der Vorsitzende des Vorstands Michael Weber führte durch die Versammlung und berichtete zunächst über den aktuellen Stand bei den beiden Großprojekten der Sozialstation.

Im Seniorenzentrum in der Brunnenstraße in Rimpar sind seit vielen Jahren sowohl die Tagespflege als auch der ambulante Dienst und die Wohngemeinschaft für außerklinische Intensivpflege beheimatet. Nach der Schließung der durch die Senioreneinrichtungen des Landkreises betriebenen stationären Pflege im Juli 2019 standen die Räume im Erdgeschoss leer. Seit Längerem hegte Susanne Schiedermeier, Leiterin der Tagespflege in Rimpar, bereits den Wunsch, die Räumlichkeiten der Tagespflege zu erweitern. Auch die Unterbringung der Wohngemeinschaft für außerklinische Intensivpflege im Dachgeschoss des Gebäudes schien nicht optimal. So trat der Vorstand gemeinsam mit der Marktgemeinde Rimpar und dem Kommunalunternehmen des Landkreises in Mietvertragsverhandlungen ein. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten erstrahlen die Räume im Erdgeschoss nun in neuem Glanz. Hiervon konnte sich die Öffentlichkeit auch bereits bei einem Tag der offenen Tür ein Bild machen.

Auch der Neubau der Tagespflege mit Generationentreff in Bergtheim nimmt weiter Gestalt an. Trotz kleinerer Verzögerungen steht der Rohbau bereits kurz vor der Fertigstellung.

Im Anschluss an Webers Vortrag gaben die Geschäftsführerinnen Karin Eberth-Papp und Birgit Schuhmann ihre Tätigkeitsberichte ab. Kassier Erwin Pfeuffer schloss sich mit den Rechnungsabschlüssen für die Jahre 2019 und 2020 sowie der Vorstellung des Haushaltsplans für das Jahr 2022 an. Nach dem folgenden Bericht der Rechnungsprüfer und der Entlastung des Vorstands standen die Neuwahlen an. Im Rahmen der Begrüßung hatte Michael Weber angekündigt für das Amt des ersten Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Bereits seit dem Jahr 2003 gehört Michael Weber durchgehend dem Vorstandsgremium der Sozialstation St. Gregor an, seit dem Jahr 2014 gar in der Funktion des ersten Vorsitzenden. Nach diesem langen und engagierten Einsatz wird er sich nun aus der ersten Reihe zurückziehen, jedoch weiterhin einfaches Mitglied im Vorstand bleiben. Die weiteren Vorstandsposten wurden wie folgt besetzt:

1. Vorsitzender: Axel Möller
2. Vorsitzende: Angelika Königer
Kassier: Erwin Pfeuffer
Schriftführer: Armin Hackl
Weitere Mitglieder des Vorstands: Sieglinde Bayerl, Michael Weber

Stellvertretend für den Vorstand und die Geschäftsführung dankte der neue Vorsitzende Axel Möller Herrn Weber für sein langjähriges Engagement und seine Tatkraft und überreichte einen Präsentkorb.

 

Bildunterschrift: Der neu gewählte Vorstand der Sozialstation St. Gregor Fährbrück e.V.: v.l.n.r. Michael Weber, Angelika Königer, Axel Möller, Armin Hackl, Sieglinde Bayerl und Erwin Pfeuffer.