Montag bis Freitag
von 08.00 - 16.00 Uhr
Notfalldienst - 24 Stunden am Tag!
Telefon (09367) 98 87 90
Telefax (09367) 98 87 911
E-Mail: info@sankt-gregor.de
Geschäftsstelle
Raiffeisenstraße 2
97241 Bergtheim
... gut umsorgt!

Trauern ist liebevolles Erinnern

Seit vielen Jahren feiert die Sozialstation St. Gregor in der Zeit um Allerheiligen einen Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Pflegebedürftigen des ambulanten Dienstes und Gäste der Tagespflegen. Dem Gründungsort der Sozialstation entsprechend, laden die Verantwortlichen meist in die Wallfahrtskirche nach Fährbrück ein.

Dort kommen Angehörige und Mitarbeiter der Sozialstation zusammen, um gemeinsam in einer liebevoll vorbereiteten Eucharistiefeier der Toten zu gedenken. Im Altarbereich erinnert eine Collage aus Sterbebildern an die Verstorbenen. Während die Mitarbeiter Fürbitten vortragen wird für Jeden ein Öllicht entzündet. Nach dem Schlusssegen sind die Angehörigen eingeladen ein solches Licht mit nach Hause zu nehmen und sich liebevoll zu erinnern.

Leider ist in diesem Jahr vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie Vieles anders. Aus Gründen der Vorsicht haben Vorstand und Geschäftsführung schweren Herzens entschieden, den diesjährigen Gottesdienst nicht stattfinden zu lassen. Zu groß scheint das Risiko einer Ansteckung bei einer solchen Zusammenkunft.

Um dennoch ein Zeichen zu setzen und zu zeigen, dass die Sozialstation Ihrer Verstorbenen gedenkt, erhalten die Angehörigen dieser Tage einen Brief. Als kleine Aufmerksamkeit wird ein Büchlein mit irischen Segenswünschen beigelegt. Gefolgt von dem Aufruf, in einem kleinen Moment der Stille an gemeinsame Stunden mit seinen Lieben zu denken.