Montag bis Freitag
von 08.00 - 16.00 Uhr
Notfalldienst - 24 Stunden am Tag!
Telefon (09367) 98 87 90
Telefax (09367) 98 87 911
E-Mail: info@sankt-gregor.de
Geschäftsstelle
Raiffeisenstraße 2
97241 Bergtheim
... gut umsorgt!

Quereinsteiger in der Pflege

Was haben Corinna Treindl (links) und Manuela Weißenberger (rechts) gemeinsam? Sie arbeiten beide als Pflegehelferinnen im ambulanten Dienst der Sozialstation St. Gregor-  und beide sind Quereinsteiger im Bereich Pflege.

Corinna Treindl hat vorher in der Gastronomie gearbeitet. Der freundliche und zuvorkommende Umgang mit Kunden ist selbstverständlich für sie. Um ihre Kenntnisse im Bereich der Pflege noch zu erweitern hat sie nun einen Pflegehelferkurs bei den Johannitern absolviert.

Manuela Weißenberger ist gelernte zahnmedizinische Assistentin. Im sorgsamen Umgang mit Patienten und in der notwendigen Dokumentation bringt sie bereits viel Erfahrung mit. Außerdem sind ihr viele Fachbegriffe und Verhaltensweisen beispielsweise in der Hygiene schon vertraut. Nach ihrer Familienphase hat sie eine berufliche Neuorientierung gesucht- und hier bei St. Gregor gefunden.

Beide haben sich auf eine Anzeige hin bei St. Gregor gemeldet. Gesucht wurden Pflegekräfte für eine sogenannte „Muttitour“. Die Arbeitszeit beginnt hier überwiegend um 8.00 Uhr und dauert bis ca. 12:00 oder 13:00 Uhr. Nach einem „Schnuppertag“ in einer Pflegetour waren beide überzeugt, dass sie in der Pflege arbeiten möchten und Menschen dadurch helfen wollen. „Diese Arbeitszeit ist gut vereinbar mit meiner Familie. An manchen Tagen oder auch am Wochenende kann ich auch eine komplette Tour übernehmen“, so Frau Treindl. Auch Frau Weißenberger ist von den Einsatzzeiten überzeugt. „Unsere Bereichsleitung nimmt beim Schreiben des Dienstplans Rücksicht auf die familiäre Situation. Da ist sehr beruhigend“.

Birgit Schuhmann, Pflegedienstleiterin des ambulanten Dienstes, ist sehr froh, dass Corinna Treindl und Manuela Weißenberger zum Team gehören. „Dadurch, dass sich diese „Muttitour“ so gut entwickelt hat, wollen wir sie auch in anderen Bereichen unseres ambulanten Dienstes integrieren“.

Sowohl Corinna Treindl als auch Manuela Weißenberger haben ihren Entschluss nicht bereut und fühlen sich nach ihrer umfassenden Einarbeitung sehr wohl im Pflegeteam. „Das beruht auf Gegenseitigkeit“ ergänzt Diana Thomas als Bereichsleitung in Bergtheim mit einem Lachen.

Sie interessieren sich für die Möglichkeit einen Pflegehelferkurs zu besuchen oder möchten gerne einmal unverbindlich in eine Pflegetour "hineinschnuppern"? Gerne beantwortet Frau Schuhmann unter Tel. 09367 98 87 9-20 Ihre Fragen